Erweiterung des Fahrdienstes ab 5. Oktober 2020

Aufgrund einer Entscheidung im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Bürgerbusvereins, werden ab dem 5. Oktober wieder sämtliche Fahrziele angefahren. Allerdings nach wie vor zu eingeschränkten Zeiten:

Fahrzeiten

Da die meisten Bürgerbusfahrer*innen oder deren Angehörige zu Risikogruppen gehören und nicht fahren können, kann nur eine Art Notdienst aufrechterhalten werden. Die Fahrtzeiten sind

  • Montag, 8 – 12:30 Uhr
  • Mittwoch, 8 – 12:30 Uhr
  • Donnerstag, 8 – 12:30 Uhr
  • Freitag, 12:30 – 17 Uhr.

Anmeldung

Jede Fahrt muss spätestens am Vortag telefonisch unter 0911 – 75208 889 oder 0157 – 7069 3806 angemeldet werden. Fahrten am gleichen Tag werden nicht angenommen bzw. nicht durchgeführt.

 

Um eine sofortige Rückmeldung zu bekommen ob Ihre Fahrt durchgeführt werden kann, rufen Sie den Bürgerbus am besten während der oben genannten Fahrzeiten an. Denn während dieser Zeiten können Sie direkt mit der Fahrerin sprechen.

Wenn Sie außerhalb der Fahrzeiten anrufen, erreichen Sie eventuell nur den Anrufbeantworter. Bitte deutlich sprechen und Telefonnummer angeben! Sie müssen in diesem Fall erst einen Rückruf abwarten, ob Ihre Fahrt möglich ist. Dieser Rückruf kann dauern. Deswegen besser nur während der Fahrzeiten anrufen!

Sicherheit und Hygienemaßnahmen

Um eine Weiterverbreitung des Corona-Virus zu verhindern, sind folgende Vorgaben strikt zu beachten:

  • Fahrgäste mit Symptomen, die auf eine Corona-Infektion hindeuten, werden nicht befördert.
  • Maskenpflicht für jeden Fahrgast! Ein Einsteigen ohne Maske ist nicht gestattet!
  • Pro Fahrt darf nur eine einzige Person befördert werden, es sei denn, sie leben in einem Haushalt zusammen (z.B. Ehepaar oder Mutter mit Kind).
  • Der Fahrgast muss wegen des Abstandsgebotes auf der hinteren Sitzbank Platz nehmen.

Bitte haben Sie Verständnis für diese notwendigen Maßnahmen und bleiben Sie vor allem gesund!